Elvira Schmidt

Ellerding 6

83123 Amerang

E-mail: info@elvira-schmidt.de

Phone: 08075 91 302 91

  • Facebook
IMG-20211103-WA0012.jpg
Das graphische Leuchten 

"Meine Graphik war immer schon da und ist immer bei mir.

Mit ihr höre ich Gedanken und sehe Momenten zu.

Für mich ist Graphik vor allem etwas Geistiges, begleitet von technischem Wissen.

Am Anfang … steht das weiße Blatt und ein spontaner Impuls:

ein Augenblick oder Gedanke, ein Stück Papier, aufgetragene Farbe …

Ich setze mich auf die Spur dieses Impulses und tauche gleichzeitig in Gefühltes, Gesehenes, Gespürtes.

Davon lasse ich mich leiten und ein graphisches Leuchten fällt auf Momente.

So entsteht vertieftes Leben mit einer besonderen Berührung –

für mich und andere."      

 

 

 

"Mein Schreiben war immer schon da und ist immer bei mir.

Mit ihm höre ich Gedanken und sehe Momenten zu.

 

Für mich ist Schreiben vor allem etwas tief Empfundenes und Beobachtetes,

das sich in eine facettenreiche und gewandte Sprache umwandelt.

Das Sichtbarmachen und der eindrückliche Nachhall von Momenten.

 

​Am Anfang … steht ein spontaner Impuls:

ein Augenblick im „Jetzt“ oder der Erinnerung: etwas Gehörtes, Gesehenes, Gespürtes …

Aus einem ersten Innehalten heraus, setze ich mich auf die Spur dieses Impulses.

 

​Intuitiv leitet die Sprache. Ein literarisches Leuchten fällt auf Momente.

So entsteht vertieftes Leben mit einer besonderen Berührung –

für mich und andere." 

Elvira Schmidt

 

Nun gibt Elvira Schmidt ihrem graphischen Werk und ihrem Schreiben mit einer eigenen Homepage Sichtbarkeit und Entwicklungsraum.

Weitere Kunst von Elvira Schmidt:

In ihrem erfolgreichen gemeinsamen Ausstellungsprojekt "ExpeditionHoiz", das Elvira Schmidt 2016 mit ihrem Mann dem Holzbildhauer Mathias Schneider 2016 gegründet hat​, zeigt das Künstlerpaar Malerei & Objekte aus Holzfundstücken und Holzbildhauerei. Seit 2020 bildet sie sich auch in der Restaurierung von Objekten weiter.Infos: www.expedition-hoiz.de

Das literarische Leuchten 
Vita

1973 geboren in München

Abitur 1993 in Mühldorf a. Inn

ab 1994

Studium Kulturpädagogik (Uni Hildesheim), Hauptfach Kunst mit Schwerpunkt Druckgrafik 

Nebenfach Literatur u.a. Kreatives Schreiben bei H.J. Ortheil

 

ab 1995 bis heute              

fortlaufende Skizzenbücher wirken über Graphik, Texte und Experimente als Reflektion des inneren und äußeren Erlebens

 

Sommer 1995 / 1996

jeweils mehrwöchige Spanienreisen u.a. Königlich spanische Hofreitschule, Jerez de la Frontera:

erste Kombinationen von Graphik und Texten entstehen

Sommer 1998 und 1999

jeweils dreimonatiger Ranchaufenthalt am Parelli International Study Center (ISC), Colorado (USA)

Studium Natural Horse-Man-Ship & working student

bis 2004

Studium Sozialwesen (FH Hildesheim) mit Diplom und staatl. Anerkennung

Tätigkeit in verschiedenen Feldern der sozialen, sowie der kultur- und kunstpädagogischen Arbeit

Ausstellungstätigkeit u.a. Phantastische Bibliothek Wetzlar / Magdalenengarten Hildesheim / Kunstcafe Söhlde

2009 erstes eigenes Atelier in der Kulturfabrik Lösecke (Hildesheim)

2011 Rückkehr nach Bayern (Amerang i. Chiemgau)

seit 2012

"Kunst auf Holz & Graphik" mit Einzelausstellungen u.a. in Amerang, Ebersberg, Fiehrerhof, Wasserburg a. Inn

seit 2016

gemeinsame Ausstellungsreihe "Expedition Hoiz" mit dem Holzbildhauer Mathias Schneider

​(seitdem fortlaufend Ausstellungen an zahlreichen Standorten u.a. auch in Italien)

weitere Infos: www.expeditition-hoiz.de

seit 2018

Start der Kolumne "Expedition Hoiz"

seit 2020

Weiterbildung bei Restaurator & erste Aufträge in diesem Bereich

2021

in der Schmerzklinik Bad Heilbrunn entstand der Impuls zur Homepage "Elvira Schmidt - Graphik & Schreiben"

Gründung und Mitglied des Redaktionsteams 100 % Kunst in Amerang

 

2022

Konzeption und Ausführung der neuen Homepage und der Grafikreihe "Was wirklich zählt"

Juli Homepage "Graphik & Schreiben" geht online

2010 - present
2010 - present